Liebe Mitglieder

Unser Hygienekonzept ist von der Gemeinde Illingen genehmigt worden.

Wir können also starten und wollen am 06.07.2020 beginnen.

Deshalb ist es zwingend notwendig, dass Sie sich in jedem Fall bei Ihren Trainern melden. Bitte teilen Sie mit, ob Sie zum Unterricht kommen. Aber auch wenn Sie , aus welchen Gründen auch immer, noch nicht starten wollen.

Der Stichtag hierfür ist Donnerstag, 02.07.2020. Wer sich bis dahin nicht gemeldet hat, kann leider für die Einteilung der Gruppen nicht mehr berücksichtigt werden.

Für die Steppgruppe haben wir eine separate Lösung. Bitte melden Sie sich beim 1. oder 2. Vorsitzenden über die Homepage (Der Verein, Vorstand, E-Mail schreiben). Wir werden die Daten sammeln und uns dann mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

Der Vorstand

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 UNSERE WOCHENENDMENÜS -  WIR KOCHEN, SIE WÄHLEN, WIR LIEFERN ...

Es geht ganz einfach. Sie bestellen aus unserem Angebot online die gewünschten Speisen.

Wir liefern unsere leckeren,  frisch gekochten Wochenendmenüs am Samstag  11.Juli bis 11:30

kontaktlos und kostenfrei direkt an Ihre Haustüre.
Die Rechnung, die wir der Lieferung beilegen, 
können Sie bequem von zu Hause überweisen.

Unsere Menüs sind in Vakuumbeuteln verpackt. Die Zubereitung ist ebenso einfach wie die Bestellung.
Erwärmen. Aufschneiden. Servieren. Genießen.  Eine genaue Anleitung liegt der Lieferung bei.

Bestellungen bitte bis Donnerstag um 12 Uhr.

 www.veranstaltung-huber.de


Liebe Mitglieder

Aufgrund neuester Festlegungen muss der Unterricht aus heutiger Sicht bis einschließlich 15.06. ausfallen. Falls die Frist sich ändert, werden wir rechtzeitig informieren.

Den Beitrag für das 2. Quartal werden wir wegen des Unterrichtsausfalls nicht einziehen.

Wir wünschen, dass Sie alle gesund bleiben und freuen uns, wenn wir uns dann wieder zum Tanzen treffen können.

TSC Illingen

Vorstand


Endrunde erreicht

kh 2020

Bei den Badischen Tanzsport Tagen am 01.03. in Karlsruhe tanzten sich Klaus und Heike Weber bei den SEN II A in die Endrunde und belegten den 6. Platz; den 5. Platz verpassten sie ganz knapp.

Hans-Peter und Cornelia Lechermann fehlten bei den SEN III A nur 1 Kreuz für die Endrunde; sie belegten den geteilten 7/8. Platz.

Bei den Landesmeisterschaften der SEN II A in Dallau erreichten Klaus und Heike Weber den 8. Platz.


Strombergpokal 2020

Freitagabend 14.2. – Aufbau in der Halle,

Sonntag 16.2. – 9.00 Uhr der Turniertag beginnt: die ersten Kuchen werden abgeliefert, der Eingang und das Turnierbüro werden besetzt, die Bühne füllt sich mit den Verantwortlichen an Musik, Computer, die Turnierleiterin testet die Lautstärke des Mikrofons. Die Anwesenden testen die Lindtkugeln ………..

9.15 Uhr die ersten Turnierpaare kommen in die Halle, wollen ihre ID-Karten abgeben – Stop: das ist ab 10.00 Uhr möglich …..

Das Abarbeiten der 3-seitigen Excel-Tabelle beginnt: jeder ist zur rechten Zeit am rechten Platz:

Liebe Tänzerinnen, liebe Tänzer, liebe Jugendliche, liebe Eltern der tanzenden Kinder unseres Clubs, der Tag lief wie geplant ab!

Die Turnierpaare fühlten sich in unserer schön geschmückten Halle sehr wohl, von der persönlichen Atmosphäre am Eingang, beim Turnierbüro willkommen geheißen! Viele Tanzsportler verbrachten nach ihrem Turnier noch Stunden bei leckerem Kuchen bei uns. Negative Worte zu der nicht so guten Umkleidemöglichkeit kamen nicht bei uns an.

Bei der Siegerehrung durfte ich viele Komplimente über das schöne Turnier, ohne Hektik entgegennehmen. Es fiel auch der Satz: wir haben uns sehr angestrengt, denn wir kommen auch wegen dem leckeren Öl und nächstes Jahr wieder. Die drei ersten jedes Turnieres freuten sich über die hübschen Pokale!

Ich danke euch, ich danke Ihnen, den vielen Mitgliedern und Eltern, die uns in großartiger Weise unterstützten! Das Planen obliegt mir in der großen Zuverlässigkeit, die abläuft wie ein Film ……….

Zum Schluss zitiere ich eine mail, die mich am Montag erreichte:

Hallo, Hildegard und Otto,

wollten kurz eine Rückmeldung zu gestern geben:War mal wieder ein sehr schönes Turnier, nicht nur weil wir den Zweiten gemacht haben, sondern die ganze Atmosphäre.

Liebevoll dekorierte Halle, herzlicher Empfang der Paare, nette Vorstellung der Paare zur ersten Runde, kein Durchgepeitsche, genug Zeit, trotzdem pünktlich.

Parkett für uns ok, hat alles gepasst, die Umkleidesituation war nicht schlimm, hatten genug Platz, wir als Paare fühlten uns wertgeschätzt. Wir kommen gerne wieder !

Euch/Ihnen wünsche ich eine gute Zeit! Viel Freude bei unserem gemeinsamen Sport, das Beste, was wir für unseren Körper und unseren Kopf tun können – bleibt / bleiben Sie gesund!

Tanzen im Tanzsportclub Illingen von 3  bis weit über 70 Jahre - toll! Nächstes Jahr laden wir ein zum 10. Strombergpokal!

Viele Grüße

Hildegard Bertsch

-Sportwartin-


Erfolgreicher Turniereinstieg beim Strombergpokal 2020

Bei den fünf Standard-Turnieren am vergangenen Sonntag (16.02.2020) gingen 56 Paare aus dem süddeutschen Raum an den Start.

Motiviert durch die schön dekorierte Stromberghalle und angefeuert von zahlreichen Zuschauern zeigten die Paare den fünf Wertungsrichtern Tanzsport auf höchstem Niveau. Mit dabei waren auch sechs Paare unseres Clubs, für zwei von ihnen war es der Start in das Turniertanzen.

Beim ersten Turnier, den SEN IV S, starteten Rainer und Monika Schnell, die sich souverän in die Zwischenrunde tanzten. Mit dem 7. Platz verfehlten sie um ein Kreuz ganz knapp die Endrunde.

In der Klasse SEN II A tanzten 9 Paare um den Strombergpokal, unter ihnen Klaus und Heike Weber. Mit einer guten Leistung tanzten sie sich in die Endrunde und belegten den 6. Platz.

Vladimir und Maria Belau zeigten bei ihrem ersten Turnier gutes Tanzen und qualifizierten sich bei den SEN I D sicher für die Endrunde. Hier verpassten sie nur ganz knapp den 5. Platz.

Bei den SEN III D gaben Matthias und Beate Effenberger ihr Tanzsportdebut, mit dabei auch Horst Dretschak und Dorothea Meier. Beide Paare tanzten sich in die zweite Zwischenrunde. Horst und Dorothea fehlten am Ende ein Kreuz, um die Endrunde zu erreichen, sie belegten einen guten 7. Platz. Matthias und Beate aber sicherten sich mit einer starken Leistung einen überraschenden
4. Platz.

Zum Abschluss des Turniertages gingen Hans-Peter und Cornelia Lechermann bei den SEN III A an den Start. Sie belegten in ihrer Klasse den 8. Platz.

Wir gratulieren unseren Paaren zu ihren guten Platzierungen!

Mit bunten Kostümen und viel Motivation begeisterte die Kinder- und Jugendgruppe unter der Leitung von Melissa Finger die anwesenden Turnierpaare und Zuschauer mit ihren temperamentvollen Tänzen.

Das Altersspektrum auf der Tanzfläche lag an diesem Tag damit zwischen 3 und über 70 Jahren.

Die Veranstaltung kam sowohl bei den Paaren als auch den Zuschauern wieder sehr gut an. Viele Paare wollen im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder kommen.


Discofox

Ab Februar 2020 bieten wir
weiter Discofox an.    


 

 
 
 
   

Besucherzähler  

Sie sind Besucher: Heute 7 Insgesamt: 207357